FÜR IHRE SCHÖNHEIT

Straffung der Gesichtshaut

 

Der natürliche Verlust der Elastizität der Haut und der Schwächung des Bindegewebes Muskelschicht darunter angeordnet geht unter dem Einfluss der Schwerkraft und des Alters schlaff und schlaffe Haut mit dem Auftreten von Falten vor allem im Schläfenbereich der Seiten des Gesichts und des Halses.Für Patienten, deren Operation ist wirksam?Die Leistung wird angezeigt, wenn stellen typische Zeichen der Hautalterung Gesicht. Diese Änderung ist ein streng individuell und liegt üblicherweise im Bereich von 45-55 Jahren. Zufriedenstellend und langfristige Wirkung ist insbesondere bei Patienten mit einer dünnen Gesicht, das im Idealfall weisen Sie ein leicht in der Zukunft erreicht wird. Menschen mit einer guten Schicht des subkutanen Fettgewebes und runde Form, der Nettoeffekt ungünstiger. Bevorzugt sind dicke Haare, die Narbenbildung verloren geht. Vor allem bei Männern mit einer Tendenz zur Alopezie ist negativ sichtbare Narbe Thin-Schlaf des Kopfes.

Das Verfahren wird in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt, seltener, unter Vollnarkose, dauert es etwa 2-3 Stunden. Die Schnitte werden in der zeitlichen Bereich, in dem vor der Ohrmuschel um das Ohrläppchen herum in Richtung zum Ohrläppchen an der Kopfhaut entfernt.

Nach der Operation

Sofern verwendet, wurde die Drainage am folgenden Tag entfernt. Der Patient verlässt mit verbundenem Kopf, geeignet sind dunkle Brille und einen SchalDer nächste Steuerungs beträgt 5 Tage, wenn die Stiche entfernt werden, bevor der Ohrmuschel, die anderen Maschen auf 10-12 postoperativen Tag ausgewählt. Es kann dann vorsichtig waschen Haar irritierend, am besten Baby-Shampoo.
Schwellungen und Blutergüsse, insbesondere im Bereich der Augenlider und des Halses, ist innerhalb von 21 Tagen resorbiert. Make-up mit 3 Wochen nach der Operation für Monat empfohlen, Haarfärbemittel. Das endgültige Ergebnis dieser intensiven Operationen können in 2-3 Monaten zu rechnen.
Die Leistung ist für mehrere Monate durch den Betrieb der oberen und unteren Augenlider wodurch eine verjüngen das ganze Gesicht ergänzt werden.
Es kann im Laufe des Lebens wiederholt werden, wird es nicht vor 5 Jahren nach der letzten Operation empfohlen.

Was muss ich vor der Operation zu tun?

Am Abend vor der Aufführung ist es notwendig, den Kopf zu waschen, während auf gepflegtes Haar verwendet keine Lackhärter, Abendhautbehandlungen auf feuchtigkeitsspendende, nicht fettende Creme zu wählen. Am Tag des Verfahrens ist es zweckmäßig, ohne make up kommen.
Keine Operation ist nicht ohne Risiko, kein Arzt kann nicht garantieren, den perfekten Erfolg der Operation, auch wenn sie erfolgt nach den neuesten medizinischen Erkenntnisse und unter Beachtung der vorgeschriebenen Verfahren durchgeführt. Jeder Körper reagiert individuell auf die Verabreichung von Arzneimitteln, Anästhetika und der eigentlichen Operation. Wenn ein Arzt führte das gleiche Verfahren auf zwei Patienten mit äußerster Präzision und Verantwortung, die nicht notwendigerweise in beiden Patienten bringen das gleiche Resultat. Lassen Sie uns immer in der ersten Beratung über die möglichen Risiken und intraoperative und postoperative Komplikationen zu lernen. Verantwortlich Experte warnt Sie nicht allein.

Faltenkorrektur mit Botox

 

Botulinumtoxin wird durch Injektion applizierte Substanz (Botox®), die lähmt die Muskulatur am Übergang von der Nervenzellen zum Muskel. Ihre Aufgabe ist es die mimischen Muskel am Gesicht und Hals zu deaktivieren und dadurch die mimischen Falten zu glätten. Im Falle

Der Effekt hält minimal 12 Wochen, bei einigen Patienten über 5 Monate. Die Botox®-Unterspritzung verlangt genaue anatomischen Kenntnisse und gehört in die Hände eines erfahrenen Arztes.

Die Behandlung erfolgt ohne lokale Anästhesie, nach lokalen Desinfizierung. Die für das gewünschte Effekt nötige Menge von Botox® wird durch mehrere Einstiche gezielt am Gesicht und Hals (am häufigsten am Stirn, zwischen Augenbrauen und um die Augen, am Hals) gemacht. Um die Einstichstelle kann es für eine paar Stunden eine Rötung auftreten.

Nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Behandlung soll keine Schminke aufgetragen werden, das Gesicht mindesten 4 Stunden vertikal halten, bearbeiteten Regionen sollten direkt nach Behandlung nicht massiert werden, am Tag der Behandlung soll man sich nicht physisch anstrengen und kein Alkohol trinken.

Jeder Eingriff trägt gewisses Risiko mit sich, kein Arzt kann Ihnen einen 100% Erfolg garantieren, obwohl alles nach den letzten Erkenntnissen und vorgeschriebenen Prozeduren durchgeführt wird. Jeder Organismus reagiert individuell auf die verabreichten Medikamenten oder den chirurgischen Eingriff an sich. In anderen Worten wenn ein Arzt den selben Eingriff mit maximalen Präzision und Sorgfalt an zwei Patienten durchführt, ist das Ergebnis nicht immer der selbe. Bei dem Eingangsgespräch lassen Sie sich über mögliche Risiken, während und nach der Operation belehren. Ein verantwortungsvoller Spezialist wird sie auf diese aufmerksam machen.

Lidkorrektur

 

Die Korrektur der oberen und unteren Augenlider ist bedingt durch Erschlaffen und Entspannung der Haut vor allem am oberen Augenlid, was zum Überhängen der Haut über den Lidrand und Verengung des Sichtfeldes führt. Sie gehören zu den am meisten durchgeführten Behandlungen

Welche Patienten brauchen diese Behandlung?

Die Behandlung ist indiziert bei Patienten mit überschüssigen Hautgewebe, mit überdimensionalen die Lidspalte schließenden Muskel oder bei Patienten mit Tränensäcken. Bei vielen Patienten kombinieren sich mehrere Ursachen. Das subjektive Empfindung der schweren, ermüdeten Lider und typische Tränensäcke kommen oft vor.

Bei älteren Patienten muss man die parallele Augenbrauensenkung berücksichtigen, die Vorrang hat vor der Lidkorrektur.

Wann ist die Behandlung nötig?

Ästhetische Behandlun von Augenlider wird gewöhnlich ab 40 Jahren indiziert, in Fällen von genetischer Prädisposition kann eine Korrektur schon um 30 Lebensjahr nötig werden, vor allen Korrektur der Fettgewebepolster. Die Operation hat einen langfristig Effekt, die Fettgewebepolster sind für immer weg.

Die Operation wird unter Lokalanästhesie durchgeführt. Der Einschnitt wird entlang der natürlichen Spalte am Oberlid geführt sowie etwa 1-2 mm unterm unterem Lidrand, beide Einschnitte führt man einige Millimeter über den Augenwinkel.

Nach der Behandlung

Unmittelbar nach der Behandlung appliziert man kühlende Gelumschläge um die Postoperationsschmerzen, Schwellungen und Blutergüsse zu lindern. Es ist Sinnvoll die Umschläge 24 Stunden nach dem Eingriff lang anzubringen. Die Augen sollen mehrmals am Tag mit O-Septonex gespült werden. Die Nähte werden nach 5-6 Tagen entfernt.

Die Blutergüsse können durch dunkle Brille maskiert werden, sie verschwinden binnen 2 Wochen. Das Schminken wird erst eine Woche nach der Behandlung empfohlen. Nach 6-8 Wochen sind auch die Narben kaum sichtbar.

Was tun vor der Behandlung?

Am Abend vor dem Eingriff kein fettes Augencreme benutzen. Der Patient(in) soll die Operation ungeschminkt antreten.

Jeder Eingriff trägt gewisses Risiko mit sich, kein Arzt kann Ihnen einen 100% Erfolg garantieren, obwohl alles nach den letzten Erkenntnissen und vorgeschriebenen Prozeduren durchgeführt wird. Jeder Organismus reagiert individuell auf die verabreichten Medikamenten oder den chirurgischen Eingriff an sich. In anderen Worten wenn ein Arzt den selben Eingriff mit maximalen Präzision und Sorgfalt an zwei Patienten durchführt, ist das Ergebnis nicht immer der selbe. Bei dem Eingangsgespräch lassen Sie sich über mögliche Risiken, während und nach der Operation belehren. Ein verantwortungsvoller Spezialist wird sie auf diese aufmerksam machen.

Modellieren und Vergrößerung der Lippen

 

Formen und Vergrößern der Lippen gehören zu den am häufigsten verlangte Behandlungen in der Schönheitschirurgie. Die permanenten oder semipermanenten Füllungen waren schon immer mit hohem Grad an Nebeneffekten und Risiken für die Patienten. P

PermaLipTM ist der einzige Präparat, das ausschließlich zu Lippenauffüllung dient. Es wird aus einem weichen Silikonelastomer hergestellt. Das PermaLipTM Implantat wurde Gegenstand umfassender klinischer Studien um seine Sicherheit und Effektivität zu sichern. PermaLipTM ist ein patentiertes Produkt, FDA und CE zertifiziert

PermaLipTM wurde entworfen und geformt nach der physiologischen Form der Lippen, darum sehen die Lippen nach Auffüllung so natürlich. Dank der einzigartigen Herstellungstechnologie ist das Präparat besonders sicher, es wächst in das Gewebe ein und die Funktion der Lippen wird nicht gestört. PermaLipTM gibt es in verschiedenen Größen um alle Ansprüche der Klienten zu befriedigen – angefangen mit leichtem hervorheben bis hin zu sinnlich vollen Lippen.

Die Lippenauffüllung mit PermaLipTM ist relativ einfach. Der Eingriff kann in jeder Ärztepraxis vorgenommen werden. Nach Lokalanästhesie macht man zwei kleine Einschnitte in den Mundwinkel. Das Implantat PermaLipTM wird durch ein Tunnel in der Lippe hineingezogen und zentriert. Das ganze wird bei der unteren Lippe wiederholt und die Einschnitte sind schließlich mit absorbierbarem Naht geschlossen. Der ganze Eingriff dauert durchschnittlich bis 30 Minuten.

Reversibilität ist der große Vorteil dieser Behandlung. Obgleich der Implantat PermaLipTM permanent ist, es wurde so entwickelt, dass ursprüngliches Aussehen der Lippen kann, falls so gewünscht, wieder hergestellt werden. Die Entfernung des Implantats dauert etwa 10 Minuten.